Home  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Fips, das Spendeneichhörnchen

Hallo, ich bin Fips, das Spendeneichhörnchen.

Quelle: Sascha Grether, Sascha Grether

Durch meine Position auf der Skala an der Säule unter der Empore in der Kirche zeige ich an, wieviele Euro für die Sanierung des Karl-Höfflin-Gemeindehauses bisher in diesem Jahr gespendet wurden. 

Wer dazu beitragen möchte, dass ich schnell nach oben klettern kann, möge eine Spendentüte in der Kirche mitnehmen oder einen Überweisungsträger verwenden.

Vielen Dank für Ihre/Deine Kletterhilfe!

____________________________________________

Evangelische Kirchengemeinde Denzlingen
Spendenkonto:
Volksbank Breisgau Nord
IBAN DE82 6809 2000 0065 0500 21
Verwendungszweck: FIPS oder KHG Sanierung 

_____________________________________________

DANKE - DANKE - DANKE - DANKE

Alle Aktionen des Fundraisingteams erbrachten eine Summe von über 25.000 € für die Jahre 2016 bis 2018. Das ist ein großartiges Ergebnis.

Allen Spenderinnen und Spender sehr herzliches Dankeschön!!! 

DANKE - DANKE - DANKE - DANKE

zurück     Drucken     per Mail versenden          

Fundraising Aktion KHG

 

Das Fundraising-Programm ist fast abgeschlossen! Dieses Programm der ev. Landeskirche ist auf drei Jahre hin angelegt. diese sind vorbei. Eine Veranstaltung wird es noch geben, dann wird der Abschlussbericht vorbereitet.

Das können wir jetzt schon sagen: Das Mindestziel haben wir übertroffen! Ein herzliches Dankeschön an alle, die aktiv mit dabei waren und ein ganz großes Dankeschön an alle, die gespendet haben.

Das Fundraisingteam
Dezember 2018

 

 
Rückblick:
 

Für 2018 gab es folgende Vorhaben:

  • Benefizkonzerte der Chöre
    (Kirchenchor, CVJM-Chor, Posaunenchor, Denzilo-Quintett) 
  • Verkauf von LED Lampen zugunsten des Beleuchtungskonzepts     
  • Verkauf von selbst hergestellten Süßigkeiten  
  • Tombola am Herbstfest                                                                        
  • Spendenlauf am Herbstfest  (14 - 16 Uhr)                                         

Beim Herbstfest ergab die Tombola den Erlös von 2035,06! €
Der Sponsorenlauf erbrachte 1.088,60 €!
Der Ökumenische Kinderchor bekam eine Spende von 356,52 €!
Der Anteil vom Herbstfesterlös für das KHG beträgt 1.287,88 €!

Damit kamen für das Fundraisingkonto für das KHG am Herbstfest 4.768.06 € zusammen.
Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die sich auf irgendeine Art am Herbstfest dafür eingesetzt haben. 

Quelle: Sascha Grether, Sascha Grether

 
FIPS durfte kräftig noch oben klettern!!!!!!!

 


 

Das haben wir im Jahr 2017 umgesetzt: 

  • Spendenaufruf im Gemeindebrief                          
  • Aktion Kalender 2018  √ 
  • Speiseangebote nach den Gottesdiensten (Suppensonntag, Kuchenverkauf)
  • konkret am 31.10.2017 im Anschluss an den Festgottesdienst zum
    Reformationsjubiläum, bzw. dem Setzen der Lutherlinde                         √
  • Jugendfete: am 11.11.2017,  im KHG.                     √    
  • Aktionen zu Fips, dem Spendeneichhörnchen (Sägearbeiten, Bastelarbeiten, Spendentüten)  √
  • Im Advent: Verkauf von Linzertorten, Weihnachtsgebäck, selbstgestrickten Wollsocken, Schals und Mützen                                                                   √
(Und wir haben die Summe von 8.500 € für die maximale Förderung erreicht!)

 


 

Im vorhergehenden Jahr 2016 
haben wir schon 8.300 € für das KHG eingeworben. Wie kam diese Summe zusammen? 

  • Erlös der Tombola beim Herbstfest
  • 50% der Netto-Einnahmen des Herbstfestes
  • Erlös des Verkaufs von Linzertorten und Weihnachtsgebäck
  • sowie viele Spenden von Gemeindegliedern

Damit haben wir die Marke von 8.300 Euro erreicht, für die im ersten Jahr die maximale Förderung beantragt werden kann.


 

WAS IST FUNDRAISING IN DENZLINGEN ?

Wer Spenden erfolgreich einwirbt, bekommt eine Geldzuweisung zusätzlich obendrauf!

Die Badische Landeskirche hat ein Fundraising-Programm aufgelegt, mit dem Gemeinden gefördert werden sollen, die über einen Zeitraum von drei Jahren Initiativen ergreifen, die einen „nachhaltigen Beitrag zur alternativen Finanzierung der Gemeindearbeit“ leisten.

Wenn diesen Initiativen ein Gemeindeaufbaukonzept zugrunde liegt, kann eine Gemeinde einen Antrag auf eine Bonuszuweisung von maximal 25.000 Euro stellen, die in drei Raten ausbezahlt wird.

Voraussetzung für die Bonuszuweisung ist, dass die Gemeinde in jedem der drei Jahre mindestens einen Betrag von 4.000 € für Maßnahmen zum Gemeindeaufbau erwirtschaftet. Bis zur Summe von 8.300 wird jeder Euro durch das Programm verdoppelt; was darüber hinaus an Spenden eingeht, erhöht erfreulicherweise das Spendenaufkommen (auch ohne Verdoppelung). 

Der Kirchengemeinderat hat beschlossen, mit dem Vorhaben Renovierung des Gemeindehauses an dem Fundraising- Programm teilzunehmen. Ein Fundraising-Team hat sich bereits konstituiert, weitere Mitglieder werden aber dringend gebraucht.

 

Wenn Sie also bereit sind, im Fundraising-Team mitzuarbeiten, oder wenn Sie Ideen haben für weitere Fundraising-Aktionen, oder wenn Sie gerne bei der praktischen Umsetzung solcher Ideen mithelfen möchten, melden Sie sich bitte im Pfarramt

(Telefon 07666/913010, E-mail: Hauptstr[at]Denzlingen-Kirche[dot]de)


 

Das Team:

Im Fundraising-Team beteiligen sch inzwischen schon folgenden Personen:

  • Ove Albrecht, Kirchengemeinderat mit Schwerpunkt Jugend- und Konfirmandenarbeit
  • Felicitas Flemming, ehrenamtliche Mitarbeiterin, Mitglied im Kirchenchor
  • Gertraud Führig, ehrenamtliche Mitarbeiterin
  • Hans-Günter Hartwig, geschäftsführender Pfarrer
  • Susanne Höfflin, ehrenamtliche Mitarbeiterin, Mitglied im Kirchenchor
  • Lilo Moessner, Kirchengemeinderätin, Vorsitzende des Bauausschusses und Organisatorin des Fundraising-Teams
  • Hartmut Nübling, Kirchengemeinderat, Vorsitzender des Kindergartenausschusses, mit weiterem Schwerpunkt in der Konzeptionsentwicklung und der Öffentlichkeitsarbeit im Fundraising-Team
  • Christa Schmidt, Mitglied der Bezirkssynode und Mitglied des Posaunenchores