Home  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
zurück     Drucken     per Mail versenden          

Wissenswertes

Evangelische Kirchengemeinde Denzlingen mit Glottertal und Heuweiler

Denzlingen ist eine über 1000 Jahre alte Ansiedlung am Ausgang des Glottertales. Die alte Kirche in der Mitte des Ortes stammt noch aus mittelalterlicher Zeit. Der markante Turm wurde 1547 in der heutigen Form fertiggestellt. Während der Reformationszeit ist Denzlingen evangelisch geworden, genau gesagt im Jahre 1556. Traditionellerweise trägt diese alte evangelische Kirche den Namen “St. Georg”. Dort finden sonntags die Hauptgottesdienste statt.

Neben der Kirche finden Sie das “Karl-Höfflin-Gemeindehaus”, das viele Räume für unterschiedliche Gemeindeaktivitäten bietet. Vorne dran, unter der Adresse “Hauptstraße 120”, ist das alte Pfarrhaus mit der Verwaltung und dem Pfarramtsbüro.

Seit 1983, nachdem in Denzlingen großräumig Neubaugebiete erschlossen wurden, gibt es eine zweite Pfarrstelle und dazu im Wohngebiet “Heidach” in der Allmendstraße seit 1990 ein weiteres Pfarrhaus.

Zur Kirchengemeinde gehören auch die Orte Glottertal und Heuweiler, beides traditionell katholische Dörfer. In Glottertal gibt es seit 1971 eine kleine evangelische Kirche (Kandelstraße 17), in der sonntäglich Gottesdienst gefeiert wird. Die Kirchengemeinde hat 4800 Gemeindeglieder mit Hauptwohnsitz, davon leben knapp 400 in Glottertal und 150 in Heuweiler.